· 

Baumfällungen und Baumpflanzungen in Bremen


Wie in den meisten Bundesländern beginnt auch in Bremen ab 1. Oktober die Baumfällsaison. Bis zum 28. Februar werden dann in allen Stadtteilen kranke und abgängige Bäume entfernt.

Die vom Umweltbetrieb Bremen durchgeführten Baumfällungen richten sich grundsätzlich nach dem Bremischen Naturschutzgesetz und werden nur zwischen dem 1. Oktober und 28. / 29. Februar durchgeführt. Nur in besonderen Ausnahmefällen, wie einer starken Gefährdung durch Sturz- oder Bruchgefahr, wird auch außerhalb dieses Zeitraumes gefällt. Der häufigste Grund für eine Baumfällung liegt in der Gefährdung der Verkehrssicherheit.

 

Unsere Mitarbeiter:innen führen die Baumkontrolle fortlaufend durch, was bedeutet, dass die Karteneinträge regelmäßig aktualisiert werden.

 

  • Möchten Sie wissen, ob wir in Ihrer Straße eine Baumfällung oder Nachpflanzung planen?
  • Tippen Sie einfach die Landkarte an. Sie werden automatisch mit ihr verbunden.
  • Mit der Eingabe des Straßennamens können Sie zielgenau nach entsprechenden Informationen suchen.
  • Klicken Sie mit dem "Händchen" auf das Symbol, um mehr Informationen zu dem Baum zu erhalten.
  • Mit dem plus Zeichen und mit dem Rädchen ihrer Maus müssen Sie die Karte vergrößern um die Bäume (Symbole) sehen und anwählen zu können.
Zum Aktivieren der interaktiven Landkarte tippen Sie einfach die Landkarte an.
Zum Aktivieren der interaktiven Landkarte tippen Sie einfach die Landkarte an.

Wenn Sie Fragen zu Baumfällungen haben, wählen Sie bitte unsere Servicenummer 361 79000 oder schreiben Sie uns an Office@ubbremen.de.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0