· 

Kürbis-Chutney

Das Fruchtfleisch und die Kerne vom Kürbis enthalten viele wertvolle Inhaltsstoffe. Im Fruchtfleisch stecken zum Beispiel reichlich Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe: Betacarotin - die Vorstufe von Vitamin A wirkt antioxidativ und hilft, freie Radikale zu bekämpfen.

Das leckere Gemüse liefert deinem Körper viele wichtige Nährstoffe und hat wenig Kalorien.

Kürbis-Chutney
Kürbis-Chutney

Zutaten (für etwa 11 Gläser (je 200 ml):

  • 700 g Kürbis (vorbereitet gewogen)
  • 300 g Ananas (vorbereitet gewogen)
  • 400 g Zwiebeln (vorbereitet gewogen)
  • 200 g rote Paprikaschoten
  • 100 ml Apfelsaft
  • 40 g Salz
  • 1 gestr. EL Curry
  • 1 gestr. TL Cayennepfeffer
  • 1 TL frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • 1 gestr. TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 gestr. TL gemahlener Koriander
  • 4 Lorbeerblätter
  • 250 ml Apfelessig
  • 1 Packung Gelierzucker Extra 2:1

Zubereitung:

  • Kürbis in Spalten schneiden, Kerne entfernen, Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden und 700 g abwiegen. Ananas schälen, Strunk entfernen, fein schneiden und 300 g abwiegen. Zwiebeln abziehen, in feine Würfel schneiden und 400 g abwiegen. Paprikaschoten putzen, fein schneiden und 200 g abwiegen.
  • Alle Zutaten - bis auf Essig und Extra Gelierzucker - in einen Kochtopf geben und 20 Min. kochen, dabei ab und zu umrühren, dann die Lorbeerblätter entfernen. Jetzt Extra Gelierzucker und Essig zufügen, gut verrühren und weitere 8 Min. kochen, dabei ab und zu umrühren. Chutney evtl. mit den Gewürzen abschmecken, sofort randvoll in vorbereitete Gläser oder Flaschen füllen. Mit Schraubdeckeln (Twist-off) verschließen, umdrehen und etwa 5 Min. auf den Deckeln stehen lassen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0