· 

Fruchtiges Tomaten-Chutney

Einer der wichtigsten Stoffe der Tomate ist das Lycopin, ein Carotinoid, welches freie Radikale neutralisiert.

Lycopin ist außerdem gut für unser Herz, denn es hemmt die Ablagerung schädlicher Stoffe in den Adern und beugt somit Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor. Allerdings ist zu beachten, dass Lycopin nur dann optimal von unserem Körper genutzt werden kann, wenn es erwärmt wurde. Förderlich für die Wirkung ist zudem die Kombination mit Ölen, beispielsweise Olivenöl.

Fruchtiges Tomaten-Chutney
Fruchtiges Tomaten-Chutney

Zutaten für 4 Gläser:

  • 1 kg reife Tomaten
  • je Glas 1 Zwiebel und Knoblauchzehe
  • 2 säuerliche Äpfel
  • 300 g brauner Zucker
  • 100 ml Limettensaft
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • je Gewürz 1 Messerspitze von Kreuzkümmel, Zimt, Nelken, Cayennepfeffer und Currypulver
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1-2 TL Salz
  • 4 Glas à ca. 250 ml

Zubereitung:

  • Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und die Tomaten in kleine Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen. Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, Äpfel und Zwiebel fein würfeln. Knoblauch zerdrücken.
  • Alle Zutaten vermischen, aufkochen und abgedeckt circa 40 Minuten und ohne Deckel circa 10 Minuten garen, dabei zwischendurch umrühren, damit das Chutney nicht anbrennt.
  • Chutney in vorbereitete Gläser füllen, diese fest verschließen, circa 5 Minuten auf den Kopf stellen und anschließend komplett auskühlen lassen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0